PRAXISBLICK INS DIGITALE KLASSENZIMMER

PREISTRÄGER GEBEN IHR WISSEN WEITER

Das große Interesse am bundesweiten Schulwettbewerb IDEEN BEWEGEN zeigt die Relevanz des Themas “Digitaler Unterricht“ in der Wahrnehmung von Lehrerinnen und Lehrern. Gemeinsam mit den Preisträgern des Wettbewerbs hat die Initiative DIGITALE BILDUNG NEU DENKEN ein eigenes Fortbildungskonzept entwickelt, um andere Lehrkräfte in diesem Bereich fortzubilden und die positiven Erfahrungen aus den Praxisprojekten weiterzugeben. Am Beispiel der Siegerprojekte lernen die teilnehmenden Lehrerinnen und Lehrer die verschiedenen Einsatzmöglichkeiten der Tablets im Unterricht kennen und können einzelne Aufgabenstellungen aus den Projekten selbst ausprobieren. Sie erhalten zudem weiterführende Materialien sowie Schritt-für-Schritt-Anleitungen für bestimmte Apps. Begleitet werden die Workshops von den Projektleitern der Siegerschulen und den erfahrenden Referenten der Initiative.

Die Workshops
  • nutzen die Inhalte und didaktischen Methoden aus den Praxisbeispielen und dienen als Impuls für die Umsetzung im eigenen Unterricht
  • zeigen den Mehrwert für den Unterricht durch den Einsatz von Tablets, Apps, Lernsoftware etc. auf
  • vermitteln technische und pädagogisch-didaktische Aspekte des Tablet-Unterrichts praxisorientiert
  • und bieten Raum für persönliche Erfahrungen im Umgang mit dem digitalen Klassenzimmer

Die Ein-Tages-Veranstaltungen sind von den jeweils zuständigen Landesinstituten für Lehrerbildung akkreditiert und als offizielle Fortbildung anerkannt. Erste Workshops fanden bereits an der Schillerschule Hannover und am Neuen Gymnasium Rüsselsheim statt, weitere Fortbildungen sind in Planung.

Bitte beachten Sie die nächsten Termine in unserem Veranstaltungskalender:

http://i-dbnd.de/veranstaltungskalender/