Erstellung einer App zur jährlich stattfindenden Berufsbildungsmesse der IHK zu Dillenburg

Die Lernenden erstellten eine App zur Berufsbildungsmesse der IHK zu Dillenburg. Dazu nahmen sie regelmäßig Kontakt zur IHK und den ausstellenden Firmen auf und erarbeiteten eine App, mit der sich interessierte Lernende über diese Ausstellung informieren können. Die Berufsbildungsmesse wird jährlich von allen im Umkreis ansässigen Schulen ab der Jahrgangsstufe 9 besucht. Zudem wurden weitere Apps erstellt.

Einsatz der digitalen Unterrichtsmittel

Mithilfe der Tablets wurde recherchiert, sich permanent abgestimmt und miteinander kommuniziert. Des Weiteren wurden die eigentlichen Apps auf den Tablets erstellt.

Die Umsetzung

Ziel war die Erstellung einer App zur jährlich stattfindenden Berufsbildungsmesse der IHK zu Dillenburg. Die App sollte in einem Anfangsstadium erstellt werden, so dass auch in Zukunft weiter daran gearbeitet werden kann. Die Grundidee bestand darin, dass die Lerngruppe sich nur mit der Erstellung dieser einen App beschäftigen sollte. Dies wurde aber im Laufe des Projekts geändert, sodass sich die Lernenden selbst in Kleingruppen einwählten und sich frei für die Themen zur App-Erstellung entscheiden und dementsprechend einbringen konnten.

Die Schülerinnen und Schuler  führten ein Lernjournal und stimmten sich untereinander ab. Des Weiteren kommunizierten sie mit zuständigen Stellen (zum Beispiel der IHK) und tauschten ihre Fortschritte untereinander aus.

Ergebnisse

Alle entwickelten Apps funktionieren im Rahmen ihrer bislang erstellten Anwendungen. Das Projekt ist aber für uns nicht abgeschlossen, wir arbeiten weiter gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern (SuS) an den bisherigen Ergebnissen. Eine Präsentation der Ergebnisse ist im neuen Schuljahr zudem bei der IHK geplant.

Weitere Projekte